Netzwerk Ethische Nutzung von KI

Herzlich willkommen bei unserem Netzwerk für die ethische Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI)!

Unser unabhängiges Netzwerk „Ethische Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI)“ hat sich als lebendige Community und offene Plattform für den informellen Austausch von Ideen und Erfahrungen etabliert. Es befasst sich mit den persönlichen, organisatorischen und rechtlichen Herausforderungen von KI-Angeboten für deren ethische und vertrauenswürdige Einführung und Nutzung. Denn die Einführung von KI wirft viele Fragen und Bedenken in allen Bildungssektoren, auf allen Ebenen und bei allen Beteiligten auf, die eine sorgfältige Abwägung und Moderation erfordern.

Unsere Themen

Wir tauschen uns aus und diskutieren vielfältige Aspekte, so z. B.:

  • Wie kann eine organisationsweite Strategie für die Entwicklung und Implementierung von KI-Angeboten ausgearbeitet werden?
  • Welche Dimensionen und Kriterien benötigt eine Richtlinie vor allem für eine vertrauenswürdige und ethische Nutzung von KI?
  • Wie können die rechtlichen Rahmenbedingungen der DSGVO und anderer Gesetze eingehalten werden?
  • Auf welche Weise sprechen wir interne Kolleg*innen und externe Interessent*innen an, um für die ethische Nutzung von KI zu sensibilisieren?
  • Und wie können wir KI-Services in den Unterricht und in die Lehre sinnvoll integrieren und dort ausprobieren und kritisch reflektieren?

Das Netzwerk „Ethische Nutzung von KI“ entstand aus einem Think Tank bei der Gründungskonferenz des Virtuellen Kompetenzzentrums „KI in der Wissenschaft“ und kam am 11.05.2023 erstmals online zusammen. Seitdem trifft es sich regelmäßig einmal im Monat und alle weiteren Interessent*innen sind herzlich willkommen! Mittlerweile hat sich ein größeres Kernteam gebildet, das sich verabredet hat, monatlich einen anderen kurzen inhaltlichen Input für die offenen Diskussionen und den regen Austausch einzubringen.

Mitglieder des Netzwerks

Die Teilnehmenden des Netzwerks kommen aus folgenden Organisationen:

Interessiert teilzunehmen?

Wollen Sie dabei sein?

Zu Ihrer Teilnahme genügt eine einfache e-Mail an den Netzwerk-Koordinator Dr. Christian M. Stracke von der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn:

<stracke [at] uni-bonn.de>

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Beiträge!